Entstehungsgeschichte der ISOVOLTA GATEX GmbH

                          
Der Firmenname der Gatex GmbH setzte sich ursprünglich aus dem Namen des Gründers, Herrn Richard Gallina und dem tschechischen Wortteil Textit für Baumwollhartgewebe zusammen.
   
Ursprünglich in Mörfelden, Frankfurt/Main, angesiedelt, beschloss Herr Gallina Anfang der 80er Jahre den Firmensitz in die Oberpfalz nach Wackersdorf zu verlegen.

1965

Gegründet am 01.07.1965 als Richard R. Gallina GmbH – Kunststoffbearbeitung (Gatex)
in Neu-Isenburg, lt. Eintrag im Registergericht des Amtsgerichts Offenbach HRA 6762

1967
Start der Unternehmenstätigkeit in Mörfelden,
lt. Eintrag im Registergericht des Amtsgerichts Darmstadt HRA 2384
1979 Umzug nach Wackersdorf
1980 Baubeginn der Produktionshallen in Wackersdorf
1983 Hallenerweiterung und Verwaltungsgebäude Lager
1986 Erweiterung der Produktionshallen, Lagererweiterung, Neubau Schlosserei
1989 Bau einer Lackiererei, Versandabteilung und Hallenerweiterung
1991 Erweiterung der Dreherei
1999 Bau einer Fertigungshalle für die Baugruppenfertigung.
2001
 
Übernahme der Firma Rösnick (Gatex Werk West), Bedburg, 
Erweiterung der Lackiererei
2002 Baubeginn eines neuen Verwaltungsgebäudes und einer neuen Sägerei
2002

2004
2008
2008
2012
2014
wurden wir Tochter der Firma Isovolta AG,
Wiener Neudorf, ein Unternehmen der Constantia Group
Einrichtung der Abteilung Lötrahmenfertigung
Neubau einer Lagerhalle
neues CI, ISOVOLTA Gatex GmbH
neues CI, ISOVOLTA GATEX GmbH Composite Material - Machining.
Erweiterung und Erneuerung des Maschinenparks